Vereinsnews SpG Walldürn

Mitgliederversammlung 2014

Veröffentlicht von Administrator am 29.04.2014
News >>

Gut besucht war am Samstagabend die Mitgliederversammlung der Sportgemeinde '73 (SpG) Walldürn im Gasthof "Akropolis/Zum Ritter" in Walldürn. Im Mittelpunkt standen neben den Tätigkeitsberichten des Vorstandes und der Leiter der Abteilungen Badminton, Handball und Tischtennis auch die Wahl eines neuen Führungsduos bei den Handballern.

Nach einer kurzen Begrüßung des SpG-Vorsitzenden Hans-Peter Englert dankte Bürgermeister Markus Günther dem Verein für die im vergangenen Vereinsjahr geleistete ehrenamtliche Arbeit und hob die gute Jugendarbeit hervor. Weit über 300 Mitglieder - davon fast 75 Prozent Aktive - würden eindrucksvoll dokumentieren, wo der Schwerpunkt des Vereins mit seinen drei Sparten liege, nämlich im Breitensport.

Fruchtbare Jugendarbeit

Tatkraft und großer persönlicher Einsatz der Mitglieder seien bezeichnend für die fruchtbare Jugendarbeit der SpG Walldürn. Mit viel Idealismus und einer großen Gemeinschaftsleistung sei es gelungen, auf sportlicher Ebene und im gesellschaftlichen Bereich Akzente zu setzen und ein Beispiel für ein intaktes Vereinsleben zu geben. Dafür gelte es, allen Mitgliedern und Verantwortlichen Dank zu sagen.

Vorsitzender Hans-Peter Englert ließ die Aktivitäten des Gesamtvereins im vergangenen Jahr Revue passieren, wobei er noch einmal an das Jubiläum "40 Jahre Sportgemeinde '73 Walldürn" mit dem sportlichen Wettkampf aller Sparten des Vereins im Juni in der Nibelungenhalle und dem Festakt im November im "Haus der offenen Tür".

Dem Bericht des stellvertretenden Tischtennis-Abteilungsleiters Matthias Gramlich war zu entnehmen, dass an der Verbandsrunde 2013/14 zwei Herrenmannschaften teilnahmen. Die erste Herrenmannschaft belegte in der Kreisliga Buchen den zweiten Platz und zog ins Kreispokalfinale ein, wo sie gegen Seckach unterlag. Die zweite Herrenmannschaft feierte in der Kreisklasse C die Meisterschaft, musste sich jedoch im Viertelfinale des Kreispokals gegen Adelsheim geschlagen geben.

Der Leiter der Abteilung Badminton, Manfred Schneeweis, informierte über den Verlauf der Verbandsrunde 2013/14. Die erste Mannschaft belegte in der Bezirksliga Tauberbischofsheim/Hohenlohe mit 13:7 Punkten Platz zwei. Darüber hinaus nahmen Spieler der Abteilung an Turnieren in Miltenberg und Bad Rappenau teil, besuchten Bowling-Abende in Tauberbischofsheim und Höpfingen und führten einen im Rahmen des Sporttages der Konrad-von-Dürn-Realschule einen Badminton-Schnupperkurs durch. Den Verlauf des Trainingsbetriebes im vergangenen Jahr bezeichnete Schneeweis als "recht zufriedenstellend". Traditionsgemäß habe die Badminton-Abteilung wieder ein Grillfest sowie eine abteilungsinterne Weihnachtsfeier durchgeführt.

Herrenmannschaft aufgestiegen

Über das Abschneiden der acht Mannschaften der Handball-Abteilung in der Saison 2013/14 berichtete deren Leiter Holger Ziems. Die Herrenmannschaft belegte in der Kreisliga A den zweiten Platz und stieg damit in die Bezirksklasse auf. Die in Kooperation mit Buchen und Hardheim spielende Damenmannschaft sicherte sich ebenfalls die Vizemeisterschaft in der Kreisliga B. Die männliche A-Jugend feierte Meisterschaft und Aufstieg, die weibliche B-Jugend schloss in der Bezirksliga auf Platz fünf ab.

Die weibliche C-Jugend belegte am Ende in der Bezirksklasse den dritten Platz, die männliche C-Jugend in der Kreisliga den zweiten Platz, die gemischte D-Jugendmannschaft in der Kreisliga Tauberbischofsheim/Buchen den dritten Platz und die gemischte E-Jugendmannschaft ebenfalls in der Kreisliga Tauberbischofsheim/Buchen den dritten Platz. Die Teams im Supermini- und Minibereich nehmen noch nicht am Spielbetrieb teil.

Über den Wettkampfbetrieb hinaus führte die Handballabteilung einen Aktionstag mit Zweitklässlern der Grundschule Walldürn durch, nahm mit einem Infostand, einem Mini-Torwandwerfen und dem Verkauf alkoholfreier Cocktails am Blumen- und Lichterfest teil und führte eine Weihnachtsfeier sowie eine Wanderung zum Märzenbrünnlein für die Jugendmannschaften durch.

Schließlich stattete die Abteilung der SAP-Arena in Mannheim mehrere Besuche bei Bundesliga-Heimspielen der "Rhein-Neckar-Löwen" ab und die E-Jugend besuchte die Kletterhalle in Buchen. Ausblickend auf die kommende Verbandsrunde teilte Ziems mit, dass voraussichtlich zwei Herrenmannschaften, jeweils eine Damenmannschaft, eine weibliche A-Jugend, eine weibliche B-Jugend, eine männliche B-Jugend, eine männliche C-Jugend sowie eine gemischte D-Jugend und eine gemischte E-Jugend auf Punktejagd gehen werden. Minis und Superminis werden weiterhin ohne Teilnahme am Spielbetrieb betreut.

Ein deutliches Defizit für das zurückliegende Geschäftsjahr wies die von Schatzmeister Rainer Kehl vorgestellte Bilanz auf. Positiv wertete Kehl dagegen den Anstieg der Mitgliederzahl um 28 auf 343.

Einstimmig fiel im weiteren Verlauf die Entlastung des Handball-Abteilungsleiters Holger Ziems sowie dessen Stellvertreter Georg Walter aus, die aus persönlichen Gründen nicht mehr für eine erneute Kandidatur zur Verfügung standen.

Als neuer Handball-Abteilungsleiter wurde schließlich Steve König einstimmig gewählt, als neuer Stellvertreter fungiert Timo Malik. König überreichte seinem Vorgänger Holger Ziems als Dank für dessen jahrelange hervorragende Leitung der Abteilung ein kleines Präsent. ds

© Fränkische Nachrichten, Dienstag, 29.04.2014

 

Zurück

 

Weitere News aus der Abteilung Handball finden Sie in den Handball-News.