Vereinsnews SpG Walldürn

Mitgliederversammlung 2013

Veröffentlicht von Administrator am 29.04.2013
News >>

Die Sportgemeinde Walldürn setzt auch in den kommenden Jahren auf Kontinuität. Einstimmig bestätigten die Teilnehmer der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Akropolis" die Mitglieder des Vorstandes einstimmig in ihren Ämtern.

Vor dem Einstieg in die Tagesordnung dankte zunächst Bürgermeister-Stellvertreter Theo Staudenmaier dem Verein für die in den vergangenen zwei Jahren geleistete Arbeit und lobte die gute Jugendarbeit der SpG. Über 300 Mitglieder und davon etwa 75 Prozent Aktive würden eindrucksvoll dokumentieren, wo der Schwerpunkt des Vereins mit seinen drei Abteilungen liege, nämlich im Breitensportangebot.

In den Mittelpunkt seiner Ausführungen stellte Staudenmaier die Bedeutung des ehrenamtlichen Vereinsengagements in der heutigen Gesellschaft. Es sei daher Aufgabe der öffentlichen Hand, die Vereine und deren Arbeit nach Kräften zu unterstützen. Denn gerade der Sport fördere in ganz besonderer Weise Werte des menschlichen Miteinanders wie Fairness, Toleranz und Respekt vor den Leistungen anderer.

Vorsitzender Hans-Peter Englert dankte zu Beginn seines Rechenschaftsberichtes allen aktiven Mitgliedern, dem Vorstandsteam und der Stadt Walldürn für deren tatkräftige Unterstützung sowie dem Sportring Walldürn für das harmonische Miteinander. Sodann ließ er noch einmal in chronologischer Reihenfolge die Aktivitäten des Gesamtvereins im vergangenen Vereinsjahr Revue passieren.

Ausblickend auf das bevorstehende Jubiläum "40 Jahre Sportgemeinde Walldürn" nannte Englert als Höhepunkte den Wettkampf am 15. Juni in der Nibelungenhalle, der durch alle drei Sparten des SpG führen wird. Der offizielle Festakt findet am 9. November im "Haus der offenen Tür" statt.

Mathias Gramlich blickte als stellvertretender Leiter der Tischtennisabteilung auf die Verbandsrunde 2012/13 zurück. Die erste Herrenmannschaft belegte in der Kreisliga (Staffel B) den zweiten Platz und in der Aufstiegsrunde Platz vier. Die zweite Herrenmannschaft schloss in der Kreisklasse C mit einem sehr guten zweiten Platz ab. Ferner erreichte die erste Mannschaft in das Kreispokalfinale, das sie mit 1:4 gegen Hardheim verlor.

Der Leiter der Handballabteilung Holger Ziems berichtete vom Abschneiden der sechs Mannschaften in der Verbandrunde 2012/13. Die Herrenmannschaft belegte in der Kreisliga A den fünften Platz, die männliche A-Jugend holte sich in der Kreisliga die Meisterschaft, die weibliche B-Jugend wurde in der Bezirksklasse Vizemeister, die weibliche C-Jugend erkämpfte sich in der Kreisliga den dritten Platz, die männliche C-Jugend belegte in der Kreisliga Platz sieben und die männliche D-Jugend in der Kreisliga des Kreises Tauberbischofsheim/Buchen den vierten Platz. Zusätzlichen haben Mannschaften im E-Jugendbereich, im Minibereich und im Superminibereich am Spielbetrieb teilgenommen.

Darüber hinaus nahm die Handballabteilung mit der Männermannschaft und zwei Jugendmannschaften am Feldhandballturnier in Kuppenheim teil und führte einen Aktionstag mit Zweitklässlern der Grundschule Walldürn durch. Zwei Handball des Jahrgangs 1999 schafften den Sprung in die Badische Auswahlmannschaft, zwei männliche D-Jugendspieler gehören derzeit aktuell der Kreisauswahl an. Mit Steve König verfügt die Handballabteilung nunmehr über einen Inhaber einer C-Trainer-Lizenz und ferner über vier neue Schiedsrichter.

Auch in der kommenden Saison gehen eine Herrenmannschaft, eine männliche A-Jugend, eine weibliche B-Jugend, eine weibliche C-Jugend, eine männliche C-Jugend, eine männliche D-Jugend sowie eine gemischte E-Jugend auf Punktejagd.

Mitgliederzahl gestiegen

Die erste Mannschaft der Abteilung Badminton belegte laut Abteilungsleiter Manfred Schneeweis in der Verbandsrunde 2012/2013 den dritten Platz in der Bezirksliga Tauber-Hohenlohe. Der Trainingsbetrieb sei im vergangenen Jahr insgesamt gesehen recht zufriedenstellend verlaufen. Traditionsgemäß veranstaltete die Abteilung auch im zurückliegenden Vereinsjahr wieder ein Grillfest, eine abteilungsinterne Weihnachtsfeier mit Schleifchenturner sowie einen "Lady's Day". Des Weiteren nahmen aktive Spieler an Turnieren in Miltenberg und Bad Rappenau teil.

Eine zufriedenstellende Abschlussbilanz hatte der von Schatzmeisters Rainer Kehl vorgetragene Kassenbericht vorzuweisen. Mit ein Grund dafür sei die leicht auf 321 angestiegene Mitgliederzahl. Die beiden Kassenrevisoren Bernhard Schirmer und Theo Staudenmaier bestätigten eine einwandfreie Buchführung. Der empfohlenen Entlastung folgte die Versammlung einstimmig.

Die anschließenden Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Hans-Peter Englert, stellvertretender Vorsitzender Michael Ziems, Schatzmeister Rainer Kehl, Schriftführerin Silke Englert, Kassenrevisoren Bernhard Schirmer und Theo Staudenmaier, Abteilungsleiter Badminton Manfred Schneeweis, stellvertretende Abteilungsleiterin Badminton Katja Bauer, Abteilungsleiter Handball Holger Ziems, stellvertretender Abteilungsleiter Handball Georg Walter, Abteilungsleiter Tischtennis Mathias Kaufmann und stellvertretender Abteilungsleiter Tischtennis Matthias Gramlich.

Zum Abschluss der Versammlung stimmten die anwesenden Mitglieder einstimmig der Erhöhung der Beiträge zu. Jugendliche und Schüler zahlen dann ab Januar 2014 23 statt bisher 20 Euro. Für Erwachsene steigt der Beitrag von bisher 35 auf 40 Euro, für Familien von 55 auf 60 Euro. ds

© Fränkische Nachrichten, Montag, 29.04.2013

 

Zurück

 

Weitere News aus der Abteilung Handball finden Sie in den Handball-News.