Vereinsnews SpG Walldürn

Mitgliederversammlung 2010

Veröffentlicht von Administrator am 10.05.2010
News >>

Goldene Ehrennadel für Hans-Peter Englert

Ehrungen und Berichte standen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung der Sportgemeinde ´73 Walldürn im Gasthof "Akropolis/Ritter".

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Hans-Peter Englert dankte 1. Bürgermeister-Stellvertreter Theo Staudenmaier dem Verein für die im vergangenen Jahr geleistete ehrenamtliche Tätigkeit und Vereinsarbeit und hob die gute Jugendarbeit innerhalb der SpG lobend hervor.

Nahezu 300 Mitglieder und davon etwa 75 Prozent Aktive würden dokumentieren, wo der Schwerpunkt des Vereins mit seinen drei Abteilungen/Sparten Handball, Badminton und Tischtennis liege, nämlich im Breitensportangebot.

Staudenmaier ging weiter auf die Bedeutung des ehrenamtlichen Vereinsengagements in der heutigen Gesellschaft ein. Ohne die Vereine als eine der tragenden Säulen dieser Gesellschaft sei diese heute ganz sicherlich nicht mehr funktionsfähig, und deshalb könnten die Leistungen der vielen ehrenamtlichen Mitglieder in den Vereinen nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Sportringvorsitzender Heinrich Hennig hob die Bedeutung des Sports und der Sportvereine sowie das ehrenamtliche Engagement für das kommunale Leben besonders hervor, ehe er der Sportgemeinde für deren vorbildliches ehrenamtliches Vereinsengagement sowie für die engagierte Jugendarbeit dankte.

Hans-Peter Englert ließ in chronologischer Reihenfolge die Aktivitäten des Gesamtvereins im vergangenen Vereinsjahr Revue passieren. Unter anderem nannte er zwei Meisterschaften durch die Handballer und Badmintonspieler in der Verbandsspielrunde 2009/10.

Holger Ziems als Abteilungsleiter der Handballabteilung sagte, an der Verbandsspielrunde 2009/10 nahmen vier Mannschaften der Handballabteilung teil. Die Herrenmannschaft belegte in der Kreisliga Heilbronn-Franken den 10. Tabellenplatz, die männliche C-Jugend den 4. Platz, die weibliche D-Jugend errang den Kreismeistertitel und die gemischte E-Jugend belegte den 4. Platz belegten. Außerdem wurde im letzten Jahr eine Superminimannschaft gegründet, die jedoch nicht am Rundenspielbetrieb teilnahm.

Ausblickend auf die Saison 2010/11 sagte Ziems, dass an dieser Runde eine Herrenmannschaft, eine männliche B-Jugendmannschaft, eine männliche D-Jugendmannschaft, eine weibliche C-Jugendmannschaft und eine weibliche D-Jugendmannschaft am Rundenspielbetrieb des Bezirks Heilbronn-Franken teilnehmen, die von insgesamt 16 Übungsleitern betreut werden.

Abteilungsleiter Manfred Schneeweis sagte für die Badmintonabteilung, die erstmals im Nordwürttembergischen spielende 1. Mannschaft belegte in der Verbandsrunde 2009/2010 in der Kreisliga auf Anhieb den 1. Platz, wurde Meister und stieg in die Bezirksliga auf. Der Trainingsbetrieb verlief recht zufriedenstellend. Für den Spielbetrieb 2010/2011 wurde wieder eine Mannschaft für die Bezirksliga Nordwürttemberg gemeldet.

Für die Tischtennisabteilung sagte Abteilungsleiter Matthias Gramlich, die 1. Herrenmannschaft belegte in der Kreisliga den 4. Platz und die 2. Herrenmannschaft in der Kreisklasse A ebenfalls den 4. Platz. An der Verbandsrunde 2010/11 nimmt die Tischtennisabteilung wieder mit zwei Herrenmannschaften teil.

Eine zufriedenstellende Bilanz hatte der von Schatzmeister Rainer Kehl verlesene Kassenbericht. Als konstant wurde vom Schatzmeister die Mitgliederzahl (276 Vereinsmitglieder) bezeichnet.

Für sein 30-jähriges überdurchschnittliches und beispielhaftes Engagement als Vorsitzender der SpG wurde Hans-Peter Englert vom stellvertretenden Vorsitzenden Michael Ziems mit der Vereinsehrennadel in Gold, Ehrenurkunde sowie einem Geschenkkorb ausgezeichnet. ds

© Fränkische Nachrichten, Montag, 10.05.2010

 

Zurück

 

Weitere News aus der Abteilung Handball finden Sie in den Handball-News.