Vereinsnews SpG Walldürn

Generalversammlung 2017

Veröffentlicht von Administrator am 03.07.2017
News >>

Nur sehr spärlich besucht vonseiten der Vereinsmitglieder war am vergangenen Freitagabend die Generalversammlung der Sportgemeinde 73 Walldürn (SpG Walldürn), in deren Mittelpunkt neben den Tätigkeits- und Rechenschaftsberichten des Vorstandes und der Abteilungsleiter insbesondere auch die Neuwahlen standen. Der bisherige Vorsitzende Hans-Peter Englert und das weitere Vorstandsteam wurden in deren Amt für weitere zwei Jahre bestätigt.

Nach der Begrüßung durch Englert hob der Stellvertreter des Bürgermeisters, Herbert Kilian, das ehrenamtliche Engagement und die Vereins- und Jugendarbeit der Sportgemeinde hervor. Die 343 Mitglieder des Vereins würden eindrucksvoll dokumentieren, dass der Schwerpunkt der SpG mit seinen Abteilungen Handball, Badminton und Tischtennis im Breitensport liege.

Vorsitzender Englert dankte den anwesenden Mitgliedern für die tatkräftige und großzügige Unterstützung im Verlauf der vergangenen zwei Jahre und ließ noch einmal die Aktivitäten des Vereins Revue passieren. Dabei sprach er unter anderem die Forderung des Registergerichts nach einer neuen Vereinssatzung an. Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung sei diese erfolgreich erstellt worden. Kritische Worte äußerte er in Bezug auf den schlechten Besuch dieser Mitgliederversammlung, ehe die Berichte aus den einzelnen Sparten erfolgten.

Berichte der Abteilungen

Wie Abteilungsleiter Klaus Wondraschek für die Badmintonabteilung unter anderem berichtete, belegte die Erste Mannschaft in der Verbandsrunde 2016/2017 den vierten Tabellenplatz in der Bezirksliga Tauberbischofsheim-Hohenlohe. Der Trainingsbetrieb sei zufriedenstellend verlaufen.

Danach oblag es Mathias Gramlich, als Leiter der Tischtennis-Abteilung über die gemeinsame Verbandsrunde der drei Mannschaften mit dem TSV Höpfingen zu berichten. Die Erste Mannschaft belegte in der Bezirksklasse Buchen/Tauberbischofsheim den vierten Platz, die Zweite in der Kreisliga Buchen den sechsten sowie die Dritte in der Kreisklasse A ebenfalls den sechsten Rang.

Ab der kommenden Verbandsrunde spielen alle drei Mannschaften wieder mit Spielern aus Höpfingen und Walldürn. Etwas umfangreicher fiel der Rückblick der Handballer aus, in dem Martin Sawalloch als Abteilungsleiter die Ergebnisse der insgesamt zehn Mannschaften der Sportgemeinde Walldürn ansprach.

Die Erste Herrenmannschaft belegte in der Kreisliga B Heilbronn-Franken den vierten Tabellenplatz, die männliche B-Jugend in der Bezirksklasse Heilbronn-Franken den dritten Rang, die männliche C-Jugend in der Kreisliga A Heilbronn-Franken den sechsten und die gemischte D-Jugend in der Kreisliga Tauberbischofsheim/Buchen den vierten Platz. Im Handballkreis Buchen/Tauberbischofsheim/Mosbach erreichte die E-Jugend Rang drei.

Die Erste Mannschaft der Damen unter dem Namen HSG Odenwald-Bauland) landete in der ersten Staffel der Kreisliga A Heilbronn-Franken den zweiten Platz, die Zweite Mannschaft erreichte in der zweiten Staffel den dritten Rang. Tabellenplatz sechs erzielte die weibliche A-Jugend in der Bezirksliga Heilbronn-Franken und die weibliche B-Jugend erreichte in der Bezirksklasse Heilbronn-Franken den zweiten Platz.

Abteilungsleiter Sawalloch machte auch darauf aufmerksam, dass der Verein im Mini- und Superminibereich weitere Mannschaft habe, die aber nicht am Spielbetrieb teilnähmen. Eine zufriedenstellende Abschlussbilanz hatte der von Schatzmeister Rainer Kehl vorgetragene Kassenbericht vorzuweisen. Als nahezu konstant wurde von Kehl die Mitgliederzahl mit aktuell 343 Vereinsmitgliedern bezeichnet.

Die beiden Kassenrevisoren Bernhard Schirmer und Theo Staudenmaier bestätigten eine transparente, einwandfreie und tadellose Kassen- und Buchführung und empfahlen der Mitgliederversammlung die Entlastung des Schatzmeisters sowie der gesamten Vorstandschaft. Diese erfolgte anschließend einstimmig. Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Vorsitzender Hans-Peter Englert, Stellvertreter Steffen Schwab, Schatzmeister Rainer Kehl, Schriftführerin Silke Englert, Kassenrevisoren Bernhard Schirmer und Theo Staudenmaier.

Ebenfalls gewählt wurden Manfred Schneeweis als Leiter der Badminton-Abteilung und Klaus Wondraschek als dessen Stellvertreter, Martin Sawalloch als Leiter der Handballabteilung sowie Matthias Gramlich als Tischtennis-Abteilungsleiter und Mathias Kaufmann als dessen Stellvertreter.

© Fränkische Nachrichten, Montag, 03.07.2017

 

Zurück

 

Weitere News aus der Abteilung Handball finden Sie in den Handball-News.