Handball-News

Männer I: Der Derbysieg zum Auftakt der Rückrunde

Geschrieben von Administrator am 11.01.2015
News Handball >>

Wenn man sich die Spiele der Hinrunde so anschaute, dann konnte man durchaus meinen, die M1 hat sich mit dem Abstieg schon abgefunden. Was da allerdings gestern auf der Platte stand, gab einen ganz anderen Eindruck ab. In der Abwehr hellwach, wurde um jeden Meter und jeden Ball gekämpft. Die deutlich verbesserte Abstimmung und ein toller Teamgeist waren wohl Garant für nur 22 Gegentore. Dem vorausgesetzt reichten die geworfenen 26 Tore zum Sieg.

 

Dabei sah es am Anfang nicht nach diesem Spielverlauf aus. Nach knapp zwei Minuten stand es bereits 0:2 für Hardheim. Erst in der dritten Minute zappelte der Ball das erste Mal in Netz, als Priwitzer sich durchtankte. Bis zur 16. Minute glichen unsere Jungs nun ständig aus und gingen wieder in Rückstand. Die Einwechslung von König brachte zu diesem Zeitpunkt neuen Schwung in das Spiel. Durch zwei einfache Tore von ihm aus dem Rückraum konnte aus einem 8:9 ein 10:9 erspielt werden. Mit einem verdienten 14:11 ging es dann in die Pause.

In der Kabine bedurfte es nicht vieler Worte. Alle Spieler waren heiß auf Durchgang zwei und den ersehnten Derbysieg!!!

Bis zur 45. Minute sollte der Vorspung gehalten werden, eh die Hardheimer noch einmal auf 19:18 verkürzen konnten. In diesem Moment kamen bei einigen Spielern wieder einige Begegnungen der Hinrunde in Erinnerung, in denen man mitte der zweiten Halbzeit einen Zusammenbruch erlebte und sich praktisch auf dem Feld, dem Gegner ergab.

Doch in diesem Spiel sollte es anders kommen. Die Konzentration blieb hoch, der Abstand wurde wieder auf drei Tore ausgebaut und auch die 2-Minuten Strafen konnten die Jungs nicht vom Ziel, dem Derbysieg, abbringen. In der 58. Minute war der Abstand dann auf 5 Tore angewachsen, was zu diesem Zeitpunkt auch einem toll aufgelegten Torhüter zu verdanken war, welcher der Hardheimer Offensive nun entgültig den Zahn zog.

Am Ende stand ein 26:22 auf der Anzeigetafel und die Erkenntnis, in dieser Liga mithalten zu können, wenn die Konzentration mal nicht nur 45 Minuten lang hoch gehalten wird.

 

Es spielten und trafen:

Ziems (2), Eiermann (3), Schlegel (2), Sawalloch (), Große (1), Zöllner (4), König (4), Schulze (), Priwitzer (1), Walter (), Hefner (9)

Knaus (Tor)

zurück